Themen der kbs-flooring.swiss 2021

Hier könnte ein Text stehen zu den Vorträgen. Eine kurze Zusammenfassung über alle Themenbereiche und einen Kurzbeschieb zu den Referenten.

Hansjörg Epple
Tecnotest AG

Tragverhalten von Estrichen

Wie wird die notwendige Estrichnenndicke bestimmt und welche Faktoren müssen berücksichtig werden?

Axel Riester
Unternehmer / Dozent

BIM – steckt mehr dahinter als Technologie?

Durchgängige Gebäudemodelldaten und offene Kommunikation mit allen Projektbeteiligten.
BIM kann den technischen Teil davon liefern. Der echte Mehrwert entsteht durch Dialog, Fachwissen und Vernetzung in Kombination mit Daten und Systemen.

Beni Lysser
Parkettexperte ISP / SWISS EXPERTS

Bodenheizung/-kühlung: Auswirkungen auf das Parkett

Bodenheizungen stellen heute Standard dar, noch weniger verbreitet sind Bodenkühlungen. Zu intensive Kühlungen unter einem Holzboden können aber Verformungen bis hin zu Beschädigungen am Parkett auslösen. Was ist zu beachten?

Simon Ackermann
HLK-Ingenieur FH

Spannungsfeld Bodenheizung

Was sagen die heutigen Normen SIA 251 und SIA 384 zum Thema Bodenheizung aus und wie soll in der Praxis damit umgegangen werden. Zusätzlich gibt es Tipps zum richtigen Bauablauf für das Erstellen eines «Spannungsfreien» Unterlagsboden und worauf beim Verlegen von Leitungen im Unterlagsboden geachtet werden muss.

Dr.-Ing. Karl-Heinz Wiegrink
Sachverständigenbüro Dr. Wiegrink

KRL-Messung (Messung der korrespondierenden relativen Luftfeuchte)

Schäden durch eine ungeeignete Untergrundfeuchte treten bei der Verlegung von Bodenbelägen immer wieder auf. Ist die CM-Messung für die Bewertung der Belegereife noch  und die KRL-Messung schon für die Bewertung der Belegereife geeignet? Die KRL-Messung wird im Vortrag detailliert erläutert, ihre Prinzipien dargestellt. Die sich daraus ergebenden Vor- und Nachteile werden aufgezeigt, um zu zeigen, ob die KRL-Messung schon geeignet ist oder (noch) nicht.

Volker Jaeger
LPM AG

Zementöse Böden

Estrich oder Hartbeton? In meinem Referat zeige ich Ihnen auf, wo der Unterschied liegt, wie die Anwendungen und wo die Einsatzbereiche sind und was bei Hartbeton im Freien beachtet werden muss.

Hans Stoller
dipl. Arch. ETH/SIA lic. iur. Baurecht und Baumanagement

Was muss der Bauherr akzeptieren?

Am Bau entstehen immer wieder Streitigkeiten. Wo beginnt der Mangel und was liegt noch in der Toleranz? Dieser Frage gehe ich in meinem Vortrag auf den Grund.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Gerne vermitteln wir zwischen Ihnen und unseren Referenten!